Praxis Komplementa


Cornelius Abbühl

Cornelius Abbühl


Ich bin in Steffisburg geboren und aufgewachsen, in Thun erlernte ich den Beruf des Chemielaboranten.
Nach einigen Berufsjahren in Bern, liess ich mich im gleichen Betrieb zum Programmierer umschulen und war auch damit ein paar Jahre tätig. 1993 kündigte ich meine Stelle und ging mit meiner Freundin auf eine 11-monatige Asienreise. Wir bereisten Indien, Thailand, Singapur, Hongkong, China und Indonesien.
Auf dieser Reise wurde mir immer bewusster, dass mir die Arbeit in der Informatik zu kopflastig war und ich gerne mehr mit Menschen (und weniger mit Maschinenprogrammen) arbeiten möchte. Zudem hatte ich 1991 die klassische Massage erlernt.
In Süd-Indien vertieften wir unser in der Schweiz begonnenes Raja-Yoga; in Thailand, Chiang Mai, besuchten wir einen Kurs für Thaimassage.
Zurück in der Schweiz, absolvierte ich ein 9-monatiges Erzieher-Praktikum mit cerebral gelähmten Kindern im Aarhus in Gümligen.
1995 heirateten wir und im Juni 95 eröffnete ich an der Ostermundigenstrasse in Bern meine erste Massagepraxis.
1997 kam unsere Tochter Delia zur Welt.
Nach einigen Jahren wechselte ich die Praxis an die Funkerstrasse in Bern und wiederum einige Jahre später, kauften wir ein Haus in Münsingen. Dort behandelte ich über 10 Jahre lang Patienten.
Jedes Jahr vertiefte ich mein Wissen und besuchte weitere Kurse und Weiterbildungen.
2015 verliessen wir Münsingen und zogen hierher an die Zelgstrasse 36 in Steffisburg.


Als 2009 mein Vater starb, übernahm ich einige Bienenvölker im Simmental und absolvierte einen 2-Jährigen Imkerkurs in Erlenbach. Schon als kleiner Junge half ich im Bienenhaus mit. Doch ohne den Kurs wäre es für mich zu schwierig geworden, ordentlich zu imkern.
Da wir auch einen eigenen Garten betreiben, einige Obstbäume pflegen und mich das Thema interessiert, besuchte ich 2011 einen einjährigen Permakulturkurs, nach Bill Mollison, mit Kurstagen an verschiedensten Orten in der Schweiz.
So habe ich Einiges gesehen und viel erlebt.
Die Natur und der Mensch interessieren mich. Deshalb suche ich immer wieder nach natürlichen Wegen und Methoden, um Gesundheit zu erhalten, oder wieder zu erlangen.